direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

cLEVER 3

Lupe

Projekt cLEVER 3. Fach für Fach zur Consumer Literacy:

Wege zur systematischen Förderung von Verbraucherbildung an allgemeinbildenden Schulen in Baden Württemberg

cLEVER steht für LEitperspektive VERbraucherbildung. Als bundesweites Pilotprojekt erheben die cLEVER-Projekte Studien und erstellen Unterstützungsmaterial für Lehrpersonen und Multiplikator*innen mit dem Fokus, die Vermittlung der Verbraucherbildung an allgemeinbildenden Schulen bundesweit zu stärken. Ziel des Projekts ist, Lehrpersonen in Baden-Württemberg für die mit den baden-württembergischen Bildungsplänen 2016 eingeführte Leitperspektive Verbraucherbildung zu sensibilisieren und sie bei der unterrichtlichen Umsetzung bedarfsgerecht und praxisnah zu unterstützen.

Die Leitperspektive Verbraucherbildung ist eine von insgesamt sechs Leitperspektiven, welche seit 2016 in den baden-württembergischen Bildungsplänen verankert sind. Verbraucherbildung ist bundesweit Teil des Bildungsauftrags von allgemeinbildenden Schulen (KMK 2013), die in den Unterricht aller Fächer in allen Schularten implementiert werden muss.

 

„Die Verbraucherbildung hat die Entwicklung eines verantwortungsbewussten Verhaltens [der Schülerinnen und Schüler] als Verbraucherinnen und Verbraucher zum Ziel, indem über konsumbezogene Inhalte informiert wird und Kompetenzen im Sinne eines reflektierten und selbstbestimmten Konsumverhaltens erworben werden. Dabei geht es vor allem um den Aufbau einer Haltung, die erworbenen Kompetenzen im Zusammenhang mit Konsumentscheidungen als mündige Verbraucherinnen und Verbraucher heranzuziehen und zu nutzen“ (KMK 2013, Seite 2 f.).

 

Unter der Leitung von Prof. Dr. Silke Bartsch (Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre) wird das cLEVER-Projekt seit 2018 an der Technischen Universität Berlin umgesetzt. Von 2016-2018 war das cLEVER-Projekt, welches personenbezogen an die Professur von Frau Prof. Dr. Bartsch angeknüpft ist, an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe angesiedelt.

Finanziert wird die cLEVER Projektreihe seit 2016 vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR vormals: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg).

In cLEVER 1 und cLEVER 2 wurden studienbasiert erste Unterstützungsangebote für Lehrpersonen iterativ erarbeitet und umgesetzt. Dazu gehörten Fortbildungen und die Handreichungen „Verbraucherbildung im Fachunterricht“.

Ziel des Projekts cLEVER-3 ist die Entwicklung und Bereitstellung von Transfermaßnahmen in der Lehrpersonenaus-, fort- und -weiterbildung. Durch die Etablierung des Zentrums für Schulqualität und Lehrer*innenbildung (ZSL) mit den in Baden-Württemberg notwendigen Regionalstellen findet derzeit ein Restrukturierungsprozess insbesondere in der zweiten Ausbildungsphase und in der Lehrerfortbildung statt. Im Projekt wird daher eine Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd und mit dem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (GWHRS) Schwäbisch Gmünd ausgebaut und verstetigt.

Die Professionalisierung von Lehrpersonen für das zentrale Querschnittsthema der Verbraucherbildung steht im Mittelpunkt der gesamten cLEVER Projektreihe.

 

Förderung: Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR)

Laufzeit: 05/2021 – 12/2022

Projektleitung: Prof. Dr. Silke Bartsch, TU Berlin

Projektmitarbeit: Eva Leupolz Masovic, Jennifer Messerknecht  

Kooperationspartner cLEVER-Projekt
Kooperationspartner
Webseite
Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (ZSL) Regionalstelle Schwäbisch Gmünd
zsl-bw.de/,Lde/Startseite/ueber-das-zsl/regionalstelle-schwaebisch-gmuend
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
  • Institut für Gesundheitswissenschaften
    Abt. Ernährung, Konsum und Mode (Prof. Dr. Petra Lührmann)
 
  • Institut für Gesellschaftswissenschaften, Abt. Ökonomie (Prof. Dr. Jana Krüger)
 
  • Institut für Gesellschaftswissenschaften, Abt. Ökonomie, Ernährung, Konsum und Mode (Dr. Anja Bonfig)
 
www.ph-gmuend.de
Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Schwäbisch Gmünd (GWHRS)
gwhrs.seminar-schwaebisch-gmuend.de/,Lde/Startseite

Weitere Informationen: www.leitperspektive-verbraucherbildung.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe