direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vergangenes

Bitte beachten: Öffnungszeiten des Sekretariats

In der Zeit vom 15.08. bis 11.09.2019 ist das Büro von Heike Sick nicht besetzt.

Ab 12.09.2019 finden die Sprechzeiten: Mo, Mi und Do von 09:00 bis 12:00 Uhr wieder statt.

Nur in äußerst dringenden Fällen können Sie sich an Frau Monika Roska wenden: , Tel.: 314-78838

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Heike Sick

GATWU-Tagung „Wandel von Arbeit und Beruf“ vom 21. bis 22. Juni 2019 an der Technischen Universität Hamburg

Herausforderungen, Risiken und Chancen kommen durch die gesellschaftliche Veränderung und besonders durch die Digitalisierung auf die Lebenswirklichkeit von Lernenden und Lehrenden zu. Welche Qualifikationen werden für die Arbeitswelt von morgen benötigt? Welche Bildungsansätze braucht es, um den Wandel zu gestalten? In offenen Vortragsreihen wurden unter anderem diese Fragen vorgestellt und in Workshops diskutiert. Dabei wurden insbesondere nachhaltiges Wirtschaften als auch Souveränität im Umgang mit den eigenen Ressourcen Themen thematisiert.

Tagung der AG-Konsumsoziologie „Verbraucherpolitik von unten?“ am 14. Juni 2019 an der TU Berlin

Eine Grundsatzdiskussion über ein zeitgemäßes Verbraucherleitbild stand im Mittelpunkt der Tagung, die sich besonders mit der Mündigkeit von Konsumentinnen und Konsumenten beschäftigte. Hierbei wurde der Blick der Philosophie auf das Konsumverhalten als Zugang zur Diskussion gewählt, wie eine Responsibilisierung der Verbrauchenden gestaltet werden kann. Unter anderem wurde auch das Konsumieren als Möglichkeit moralischen Handelns vorgestellt. 

56. DGE-Kongress "Lebensjahre in Gesundheit – was leistet die Ernährung?"

Der 56. DGE-Kongress "Lebensjahre in Gesundheit – was leistet die Ernährung?" findet in Gießen vom 19.– 21. März 2019 an der Justus-Liebig-Universität Gießen statt. 

Besonders beachtenswert ist das gemeinsame Symposium der Fachgruppen Ernährungsverhaltensforschung, Ernährungsbildung und Ernährungsberatung "Social Influencer - Einfluss auf unsere Ernährung. Perspektiven aus der Ernährungsverhaltensforschung, Ernährungsbildung und Ernährungsberatung".

Mehr Informationen gibt es hier.

HaBiFo – Jahrestagung 2019 „Zwischen Steigerungslogik und Postwachstum – Bildung für private Lebensführung“ 22. bis 23. Februar 2019

Im Fokus der Jahrestagung stand der Haushalt und die Konsumentinnen und Konsumenten, deren Konsum in einer vielschichtig herausfordernden Umwelt multiperspektivisch betrachtet werden muss. Die Vorträge beleuchteten aus verschiedenen Blickwinkeln unter anderem die Frage, wie durch individuelles Verbraucherverhalten sowohl politische als auch nachhaltigkeitswirksame Effekte bewusst hervorgerufen werden können. Vortragende aus Wissenschaft, Wirtschaft und der Zivilgesellschaft zeigten dies an unterschiedlichen Beispielen, wie z. B. dem Umgang mit personenbezogenen Daten oder (un-)bewussten Kaufentscheidungen auf.

Bericht von Simon C. Vollmer

Buchveröffentlichung von Dr. Isabelle Penning

peb-Kongress: Gesund aufwachsen in einer digitalen Welt

Wir sind beim Interaktiven Markt „Digitales Aufwachsen erleben“​ auf dem PEB-Kongress "Gesund aufwachsen in einer digitalen Welt" am 20. Februar 2019​ in Berlin dabei. Mehr Informationen gibt es hier.

5. Mentorentag in der Fachdidaktik Arbeitslehre

Montag, 07. Mai 2018

Lupe

Der 5. Mentorentag findet am 30.05.2018 von 16 bis 18:30 Uhr in der Marchstraße 23, 10587 Berlin im Raum 1.008 statt.

Mit dem Mentorentag haben wir eine alte Tradition mit dem Ziel wieder aufgegriffen, den Kontakt zwischen Schulen und der Universität zu pflegen und zu intensivieren. Geladen waren neben den Lehrerinnen und Lehrern des Faches Wirtschaft-Arbeit-Technik auch die Werkstattmeister, die während der letzten beiden Unterrichtspraktika unsere Studierenden unterstützt und betreut haben. Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ haben Studentinnen und Studenten Unterrichtsideen aus dem Unterrichtspraktikum vorgestellt. Die umfangreichen Unterlagen der Unterrichtsbeispiele erhielten unsere Gäste an Ende der Veranstaltung kostenlos. Wir hoffen auf deren zahlreichen Einsatz im Unterricht. Mit einem Imbiss Inder Lehrküche klang die Veranstaltung am frühen Abend aus. Wir freuen uns über die sehr positive Resonanz unserer Kolleginnen und Kollegen aus den Schulen und beabsichtigen den Mentorentag in jährlichen Abständen zur festen Einrichtung im Fachgebiet werden zu lassen.

Anmeldung bitte unter: mentorInnentag.fdal@gmail.com

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe